Skip to main content

Schlagwort: Messe

Gelebte Vernetzung – Die Heinrich-Meidinger-Schule veranstaltet zum zweiten Mal den Meidinger Techniker Treff

Auch die zweite Auflage des Meidinger Techniker Treffs war wieder von Erfolg gekrönt.

Nach dem großen Erfolg des ersten Meidinger Techniker Treffs 2022 freut sich die Bundesfachschule auch dieses Jahr wieder über großes Interesse der Schüler*innen und Firmen. Insgesamt 28 Firmen konnte die Schulleitung für die Veranstaltung gewinnen, darunter viele Aussteller, die bereits im letzten Jahr begrüßt werden konnten und auch dieses Jahr wieder gerne kamen. Zusammen mit den rund dreißig Lehrer*innen wurde so eine Veranstaltung organisiert, die so in dem Fachgebiet sonst nirgends zu finden ist. Die Vielfalt der Branche spiegelte sich insbesondere in der Auswahl der verschiedenen vertretenen Industriezweige wider. Die Ausstellungsräume waren so konzeptiert worden, dass in jedem Raum immer sowohl Planungsbüros, ausführende Firmen als auch Hersteller vertreten waren. Ziel war es den Technikerschüler*innen, aber auch den Berufs- und Meisterschüler*innen zukünftige Arbeitsbereiche vorzustellen, Kontakte zu zukünftigen Arbeitgebern zu knüpfen und vertiefende Einblicke in die vielfältige Arbeit der Betriebe zu bekommen.

 

Eröffnet wurde der Abend durch Studiendirektor Martin Wortmann-Vierthaler, der
mit zwei auf das jeweilige Fachpublikum abgestimmte Vorträge sowohl die Techniker*innen als auch die Berufsschüler*innen erreichen konnte.

 

 

Im Anschluss an die Begrüßung war es den Schüler*innen freigestellt die vielfältigen Stände der Aussteller auf eigene Faust zu erkunden. Dieses Angebot begeisterte und so füllten sich die Ausstellungsräume innerhalb kürzester Zeit. Mehr als hundert Schüler Schulbereichen Techniker für Heizungs-, Lüftungs-, Klima- und Sanitärtechnik sowie Meister- und Berufsschüler bevölkerten das Schulhaus und führten zahlreiche Fachgespräche. Doch nicht nur das Interesse der Schüler*inne war groß, auch die Aussteller selbst zeigten großes Interesse und insbesondere die Sanitärtechniker konnten sich freuen, denn der aktuelle Fachkräftemangel machte sie für die Firmen besonders interessant.

 

  

Nach der Ausstellung schloss sich bei Fingerfood und Getränken ein entspanntes Get-together an, bei dem man alte Schüler*innen wiedertreffen konnte, Fachgespräche führte, neue Kontakte geknüpft wurden und sich über die neusten Entwicklungen in der Branche informiert wurde.

Am Ende zogen alle Teilnehmer ein positives Fazit: Die Schüler*innen freuten sich, dass sich Ihnen neue Perspektiven auf ihren vielfältigen Beruf eröffnet wurden, die Firmen betonten wiederholt, wie wichtig es sei im ständigen, regen Austausch mit der Schule zu stehen und die Lehrer*innen freuten sich, dass sie im lockeren Rahmen neue Kontakte knüpfen und bestehende Kontakte pflegen konnten. Damit zeigte sich einmal mehr, dass der Meidinger-Techniker-Treff mit seiner Mischung aus Berufsmesse und persönlichem Begegnungsraum eine Besonderheit darstellt, deren besonderer Charme und Nutzen von allen Beteiligten wiederholt betont wurde. Deshalb ist es auch nicht verwunderlich, dass nach einer fachlichen Evaluation die Planung für den nächsten Meidinger Techniker Treff bereits angelaufen ist.